Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   last.fm
   Myspace Seite
Letztes Feedback

http://myblog.de/dagarhen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kleiner schwarzer Rabe

Ein schwarzer Rabe fliegt vorbei
Im Schnabel ein kleiner Eschenzweig
wohin wohl dieser Rabe reist?
Ist es vielleicht sein Nest,
wo seine Geliebte auf ihn wartet?

Ich schau dem Federvieh nach,
wie er majestätisch seine Flügel schwingt
um immer höher zu kommen,
zu den dunklen Wolken,
die am Himmel aufgezogen sind.

Ich beneide den Krächzenden gar sehr
Ist er doch wirklich frei in dieser Welt,
im Gegensatz zu den Menschen,
die Tag für Tag für Tag,
das selbe traurige Spiel vollziehen.

Ach könnt ich nur wie der Vogel sein
und müsste nicht sitzen und ewig warten
das mein Glück mal kommt.
Ach könnte ich doch nur
an seiner Stelle mein Leben leben.

Aber seinem Leben fehlt etwas
Es ist die Musik, die Kunst, die Literatur
die nur uns zu Verfügung steht
und all die Gefühle,
die wir ständig und immer fühlen

Darum tausch ich nicht mit ihm,
denn ohne die Ausflüge in das Fantastische,
das Surreale, das Künstlich
ist es doch trostlos,
wie das Leben der Menschheit.
14.3.10 15:34
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung