Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   last.fm
   Myspace Seite
Letztes Feedback

http://myblog.de/dagarhen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Diffuse Bilder

Ich steh auf dem Felde meiner Unschuld
umgeben von dunklen Schatten
vergangener und zukünftiger Tage
Kein Licht was mir einen Weg weißt,
hinaus aus diesem fürchterlichen Nachtmahr

Gefangen in meiner eigenen Katatonie
nicht fähig meine Angst hinaus zu schreien
Höre ich ihren Marsch in der Finsternis
Höre ihre donnernden Kriegstrommeln
Höre ihre markerschüternde Gesänge

Welch Kakophonie all meiner Sinne
Ein wahrer Wahn weht mir entgegen
Endet hier und jetzt für mich das Diesseits
Obwohl ich noch so jung in den Jahren?
Bin ich schon wirklich an Jordans Grenze

Ach bitte ihr schrecklichen, mächtigen Geister
spricht doch nun endlich euren Wunsch aus
Sagt mir bitte den Grund für den Alptraum
Warum ihr mich hier gefangen hält
in diesem uralten magischen Nekropol

Ich halt diese Pandemonium nicht mehr aus.
Sanft und langsam sinke ich ein,
Mit dem Gesicht den kalten Boden berührend
Ich hör auf zu denken und zu fühlen
und lasse mich nur noch hinab treiben

10.4.10 13:11
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung